Wartesaal der Würde

bei den Freiburger Schultheatertagen 2019

Nach drei erfolgreichen und sehr emotionalen Aufführungen wird das Theaterstück Wartesaal der Würde nun im Rahmen der Freiburger Schultheatertage noch einmal einer größeren Öffentlichkeit präsentiert.

In der Koproduktion der Theater-AG des Max-Planck-Gymnasiums und der Kompositions-AG des Clara-Schumann-Gymnasiums geht es um das Schicksal während der Nazizeit verfolgter Menschen aus Lahr und Umgebung.

Basierend auf deren Lebensgeschichten und unter Einbeziehung originaler Quellen hat die Theater-AG des MPG unter der Leitung von Andrea Welz ein bewegendes Theaterstück konzipiert.

Nicht weniger bewegend ist die Musik, welche von jungen Komponistinnen und Komponisten des CSG unter der Leitung von Christian Wenzel dazu geschrieben wurde.

Gemeinsam mit der Klarinettistin Lisa Klevit-Ziegler musi- zieren sechs junge Musikerinnen und Musiker des CSG.

Wir freuen uns besonders, dieses großartige Projekt nun noch einmal unter professionellen Bedingungen realisieren zu können.

Die Aufführung findet am Donnerstag den 11. Juli um 18 h im Kleinen Haus des Freiburger Theaters statt.  Der Eintritt kostet € 4.

Weitere Infos unter folgendem Link:

http://www.theaterlabor.net/schultheatertage-2019/