.
   
 

Leitbild

des Clara-Schumann-Gymnasiums Lahr

In diesem Leitbild ist das Selbstverständnis des CSG formuliert, 
an dem sich alle am Schulleben Beteiligten orientieren.


 

 Unsere Schule

  • Das Clara-Schumann-Gymnasium ist ein allgemeinbildendes Gymnasium mit Internat. 
    Das schulische Angebot, das zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife führt, ist vielfältig: 

    - Aufbaugymnasium ab Klasse 7 bzw. Klasse 11 
    - achtjähriges Gymnasium mit besonderen Anforderungen ab Klasse 5 (G8 plus)

  • Kognitive, musische, naturwissenschaftliche und soziale Kompetenzen werden intensiv gefördert. Dieses Angebot erleichtert leistungsbereiten Schülerinnen und Schülern aus anderen Schulformen wie auch aus anderen Ländern den Einstieg in eine erfolgreiche Schullaufbahn.

  • Das traditionsreiche Gebäude und die überschaubare Größe der Schule sorgen für eine angenehme, vertraute Atmosphäre, in der die Jugendlichen effektiv lernen, arbeiten und sich wohlfühlen können. Wert gelegt wird auf eine ganzheitliche, umfassende Bildung
    und die Entfaltung der Persönlichkeit

 

 


 Unsere Profile

 Internat

Das Internat ist traditionsgemäß ein wesentlicher Bestandteil des CSG und bietet Raum für persönliche Entwicklung und Identitätsfindung. Klare Strukturen und Regeln prägen das Zusammenleben. In familiärer Atmosphäre erfahren die Schülerinnen und Schüler eine jugendgemäße, überschaubare Welt. Individuelle Begleitung und Lernförderung ermöglichen den schulischen Erfolg.

 Musikprofil

Ziel ist der Erwerb musikalischer Kompetenzen, die eine erfolgreiche Teilnahme am Profilkurs Musik in der Oberstufe ermöglichen. Eine breit angelegte musikalische Ausbildung und Sensibilisierung soll die Schülerinnen und Schüler zu kompetenten und aktiven Teilnehmern am musikalischen Leben machen. Darüber hinaus sollen begabte Musikerinnen und Musiker durch eine gezielte musikalische Förderung auf die Aufnahmeprüfung an einer Musikhoch- schule vorbereitet werden.

 Naturwissenschaftliches Profil

Die Schülerinnen und Schüler erleben und erforschen die Natur in den traditionellen Fächern Biologie, Chemie, Physik, Naturphänomene und im neuen Fach Naturwissenschaft und Technik. Sie lernen die Naturgesetze kennen und wenden sie experimentell an. Ziel ist auch, die Jugendlichen zu befähigen, sich erfolgreich auf das Studium vorzubereiten.

 

 


 Unsere Werte 
  • Die Würde des Einzelnen zu achten ist Grundlage und Maßstab für die Begegnung aller am Schulleben Beteiligter. Unser Handeln ist ausgerichtet auf Toleranz, gegenseitige Wertschätzung und Respekt vor anderen.

  • Unsere Schulkultur zeichnet sich aus durch angemessene Umgangsformen, Verlässlich- keit und Verbindlichkeit. Die Erziehung zu demokratischem Verhalten ist ein großes Anliegen der schulischen Gemeinschaft.

  • Folgende Werte sind für unsere Schule grundlegend:

        Interesse am Lernen und Leistungsbereitschaft

        Eigenverantwortliches Lernen und Teamfähigkeit

        Kreativität und Freude an musischen und künstlerischen Projekten

        Entdecken der Natur und verantwortlicher Umgang mit der Umwelt

        Übernahme von Verantwortung für sich und andere

        Interkulturelles Lernen in Schulpartnerschaften

 


 Schülerinnen und Schüler

  •  Die Schülerinnen und Schüler haben eine positive Arbeitshaltung und zeigen Leistungsbereitschaft. Darin liegt die Voraussetzung für den schulischen Erfolg. Verantwortungsbewusstsein und gemeinschaftsförderndes Verhalten ermöglichen ihnen die Leistungen anderer wahrzunehmen und zu würdigen.

  •  Die Schule bietet ihnen die Möglichkeit, sich zu Mentoren ausbilden zu lassen. Dadurch werden sie befähigt, sich gegenseitig zu motivieren und ihre sozialen Kompetenzen weiterzuentwickeln.

  • In der SMV vertreten sie ihre Interessen und gestalten aktiv das Schulleben mit.

 Eltern

  • Die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule gestaltet sich vertrauensvoll und konstruktiv. Die Eltern unterstützen die pädagogischen Ziele der Schule und bringen sich in unterschiedlichste  Projekte ein, wie:   

        Mitgestaltung des Schulhofes und des Pavillons

        Durchführung von Sporttagen

        Einladung von Referenten

        Organisation einer Berufsinfo-Börse          

  • Der Elternbeirat ist die Interessenvertretung der Eltern.

  • Eine wirkungsvolle Unterstützung erfährt die Schule durch die vielfältigen Aktivitäten des Freundeskreises.  

 Lehrerinnen und Lehrer

  • Mit ihrer fachlichen, personalen und sozialen Kompetenz haben Lehrerinnen und Lehrer Vorbildcharakter. Die Kolleginnen und Kollegen unterstützen sich gegenseitig in ihrer Arbeit und sind offen für neue pädagogische Ideen.

Juli 2006

 

 

 


 Leitbild für das Internat

des Clara-Schumann-Gymnasiums Lahr

Selbstverständnis des Internats

Das Internat des Clara–Schumann-Gymnasiums ist ein Internat in staatlicher Trägerschaft, das familienergänzend arbeitet. Das Internat unterstützt mit seinen spezifischen Betreuungs- möglichkeiten in besonderer Art den schulischen Erfolg der Schülerinnen und Schüler.
In familiärer Atmosphäre kann sich die Persönlichkeit entfalten und es werden  demokrati- sches Verhalten und soziale Verantwortung eingeübt. Klare Strukturen und Regeln, die das Zusammenleben im Internat prägen, sorgen für ein gutes Klima, in dem man sich wohlfühlen kann.

Unsere Werte

Die in unserem Leitbild der Schule verankerten Werte gelten selbstverständlich auch für das Internat. Mit der Förderung der Selbstständigkeit und Stärkung des Verantwortungs bewusst- seins unterstützt das Internat sowohl den schulischen Erfolg der Internatsschüler als auch ihre Sozialkompetenz. Das Internatsklima zeichnet sich aus durch angemessene Umgangs- formen, gegenseitigen Respekt und Toleranz.

Über das Leitbild der Schule hinaus sind für unsere Internatsgemeinschaft folgende Werte grundlegend:

-          Interesse am Menschen und seiner Erlebnis- und Erfahrungswelt

-          Offenheit und Bereitschaft, sich auf die Gemeinschaft einzulassen

-          Eigenverantwortliches Handeln und Leistungsbereitschaft

-          Soziale Verantwortung und Hilfsbereitschaft

-          Team- und Kommunikationsfähigkeit

-     Kreativität und Freude an der Mitgestaltung des Internats- und Schullebens

Schülerinnen und Schüler

Die Schülerinnen und Schüler entwickeln eine positive Lebens- und Arbeitshaltung, soziales Verantwortungsbewusstsein und gemeinschaftsförderndes Verhalten als Voraussetzung für die persönliche Entfaltung und schulischen Erfolg. Das Internat ist neben der Schule Lebens- und Bezugsraum.

Eltern

Für die besonderen Bedingungen des Internats ist eine intensive Elternarbeit notwendig. Gemeinsam mit den Eltern entwickeln wir die auf die Persönlichkeit des Schülers ausge- richteten Erziehungsziele, die sich an den Werten des Internats und der Schule orientieren.

Erzieher und Lehrer

Alle am Internatsleben beteiligten pädagogischen Kräfte begreifen sich als Team, sind inno- vationsfreudig bei pädagogische Konzepten und unterstützen sich gegenseitig in ihrer Arbeit.

 „ Wir gehen diesen Weg mit euch. Wir begleiten euch Schritt für Schritt. Auch wenn das Ziel über Umwege einem steinigen Weg voller Hindernisse folgt, bleiben wir an eurer Seite. Aber wir erwarten von euch, dass ihr selbst den Willen und die Kraft aufbringt, einen Fuß vor den anderen zu setzen und den Schritten anderer respektvoll begegnet.“

Wilhelm und Tschentschel, für die Internatsgemeinschaft, 27.03.06


Siehe auch: Das CSG übernimmt Vorreiterrolle - Bericht der BZ