Anja Hess

Zur Zeit meiner Bewerbungen hieß es noch - ganz offiziell - Aufbau Gymnasium und so spreche ich auch heute noch vom Aufbau, aber es hat mich sehr gefreut als unsere Schule nach der berühmten Komponisten und Musikerin Clara Schumann benannt wurde. Arbeite ich doch nun an der einzigen Schule, die in Lahr nach einer Frau benannt ist. In diesen Jahren hat sich viel geändert - nicht nur der Name unserer Schule - und auch ich habe mich verändert.

Nach meiner Ausbildung als Erzieherin habe ich fünf Monate in einem städtischen Kindergarten in Offenburg gearbeitet. So war der Internatsbetrieb und die Arbeit mit Jugendlichen eine spannende Herausforderung für mich.
Es gab viel zu klären und zu entdecken: das große Haus, die viele Schüler, Lehrer und Angestellten, meine Erzieher-Kollegen, die Inernatsordnung und all ihre Regeln, den Alltag in einen Internat und seinen Möglichkeiten.
Ich hörte, schaute, las, redete und versuchte mich, meine Interessen, meine Stärken und Schwächen einzubringen.
Meine Interessen kennt ihr alle recht gut: Bücher, Theater, Kino, Politik, Diskutieren, Natur und Umweltschutz, ...

Meine Stärken, ja, das ist nicht so leicht zu beantworten: viele Ideen, viele Argumente, Organisationstalent, redefreudig , konfliktfreudig, reflektionsfreudig, Kickern (naja), Dart (ein bisschen besser, gell Desiree!) und Humor (aber einen etwas eigenwilligen).
Meine Schwächen kennt ihr nun wirklich allzu gut und leidet oft darunter: Ein riesiges Schlafbedürfnis (bin meistens schon um 21.00 Uhr müde), ab und zu vergesslich, Grenzen setzen, manchmal zu redefreudig, wenn es mir schlecht geht, merkt man es mir viel zu schnell an, so dass es heißt, ich bin launisch und leider bin ich manchmal auch inkonsequent.

Meinen „Feinden“ fällt natürlich noch viel mehr ein und auch ihr könnt diese Liste um einige Punkte verlängern, aber auch ich bin nur ein Mensch und wo Licht ist, da gibt es auch Schatten.
So gibt es auch Bereiche meiner Arbeit, die mir gut gefallen und welche, die mir keinen Spaß machen. Sehr gern unternehme ich Aktivitäten außer Haus, wie Konzertbesuche, Kegeln, Drachensteigen, ... aber auch im Haus, wie Kickern, Adventskalender basteln, Gala Abend, ... natürlich auch Spielen.