Liebe Mitglieder des Freundeskreises des CSG,

 

dieses Jahr ist bald vorbei und es ist viel geschehen in der Welt.

Der Freundeskreis hat im vergangenen Jahr vermehrt bedürftige Schüler, deren Eltern sich in finanzieller Notlage befanden, unterstützt und damit den jeweiligen Schülern die Teilnahme an den Studienfahrten, Landschulheimaufenthalten, Exkursionsfahrten und kleineren Ausflügen, die mit Unkosten verbunden waren, ermöglicht.

Der Oberstufe finanzierte der Freundeskreis ein weiteres Mal einen Essay-Workshop zur Ergänzung der Vorbereitung für das Abitur im Fach Deutsch.

Inzwischen ist das neue Schüler-Bistro, das der Freundeskreis mit Barhockern, einem schönen Holztresen und einer kleinen Einbaubank neu eingerichtet hat, ein beliebter Pausentreff geworden. An dieser Stelle danken wir unseren Hausmeistern, die den vom Schreiner angefertigten Holztresen angebracht haben.

Im Schulgarten wurden im Sommer die neuen „Himmelsliegen“ reichlich genutzt, um an den sonnigen Tagen am Schulteich im Garten zu chillen.

Wie gewohnt hat der Freundeskreis am Hausmusikabend und weiteren Veranstaltungen bewirtet und mit den Einnahmen die Unkosten der Projekte und Probefreizeiten der Fachschaft Musik verringert.

Der Elternbeirat hat zusammen mit dem Freundeskreis für einen gemütlichen Ausklang bei Kürbissuppe und Glühwein nach den Lehrer-Schüler-Gesprächen gesorgt. Wir danken hier dem Küchenpersonal des CSG, ohne deren Unterstützung der schöne Abend nicht so unkompliziert möglich wäre.

Unser nächster Stammtisch findet am 31. Januar 2018 im Nachthüpferle in Lahr statt.

 

Wir wünschen allen Freundeskreismitgliedern eine ruhige Zeit über die Feiertage und einen guten Start in das Jahr 2018

 

Doris Albert (1.Vors.)         Ruth Binder (2.Vors.)