Helfen macht Freude - nach dem Kulturmarathon für Ghana
jetzt die Übergabe des Spendenschecks


Auf dem Foto einige der Organisatoren: Von links nach rechts, hinten: Schulleiter Joachim Rohrer, Michaela Koerber und Anne Himsworth (Verbindungslehrerinnen), Andrea Sexauer und Kathrin Löhr (Vorstand Elternbeirat). Vorne: Sophia Teubert und Paul-Vincent Roll (Schülersprecher, es fehlt Selina Cataltepe), Corinna Höfinghoff (Verein Wirbelwind)

Beim diesjährigen zwölfstündigen Musik-Spendenmarathon für Ghana am Clara-Schumann Gymnasium konnten die Vorjahreseinnahmen wieder übertroffen werden.

Mit der stolzen Summe von 2.476 Euro kann über den Verein "Wirbelwind" in Ghana ein „Feeding-Projekt“ umgesetzt werden, bei dem ein alter Kindergarten in eine Küche umgebaut wird, wo für Schüler an einigen Tagen der Woche gekocht wird. Für manche von ihnen ist dies die einzige Mahlzeit am Tag. Die Organisatoren sind dankbar, dass so viele bei dem Projekt mitgewirkt und dass so viele rege gespendet haben.

Hier noch mal der Link zu der Fotoseite der Veranstaltung